• Header Image

Eine europäische Bürgerinitiative

Stoppt Glyphosat, schützt die Menschen und die Umwelt!

Wir rufen die EU-Kommission dazu auf, einen voll­ständigen Stopp des Herbizids Glyphosat vor­zu­schlagen. Zusätzlich muss das Zulassungs-Verfahren für Pestizide erneuert werden. Wir brauchen EU-weite ver­pflicht­ende Reduktions­ziele für den Einsatz von Pestiziden.

Unsere Hauptforderungen

  • Stoppt Glyphosat: Ein Verbot von Pflanzengiften, die auf Glyphosat basieren. Diese wurden als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft. Zusätzlich schädigen sie dauerhaft unsere Umwelt.
  • Unabhängige Prüfstellen: Die Überprüfung von Pestiziden für die EU-weite Zulassung muss von unabhängigen Stellen gemacht werden. Studien, die von der Pestizidindustrie finanziert wurden, dürfen nicht entscheidend sein.
  • Klare Reduktionsziele: Es müssen EU-weit verpflichtende Reduktionsziele für den Einsatz von Pestiziden festgelegt werden. Eine pestizidfreie Zukunft muss angestrebt werden.

Immer mehr Studien belegen, dass Glyphosat gefährlich ist. Sowohl Menschen, die das Gift selbst einsetzen, als auch diejenigen ohne unmittelbaren Kontakt sind gefährdet. Das Pflanzengift gelangt in unseren Boden und unser Wasser. Selbst in unseren Lebensmitteln wurden Rückstände gefunden. Monsanto, Syngenta und andere Hersteller versuchen Einfluss auf die Politik zu nehmen, um ihre Profite zu sichern. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Politik standhält und sich für unsere Gesundheit und Umwelt – statt für Großkonzerne – einsetzt.

Glyphosat ist dabei nur die Spitze des Eisbergs. Unsere Vision ist eine Welt, in der chemische Pestizide der Vergangenheit angehören. Wir Europäerinnen und Europäer müssen sicherstellen, dass Entscheidungen zu Pestiziden auf offener und unabhängiger Wissenschaft basieren.

Wir haben eine einmalige Chance, diesen Wandel herbeizuführen. Denn 2017 wird die EU darüber entscheiden, ob Glyphosat für weitere 15 Jahre zugelassen wird. Stoppen wir Glyphosat - unterstützen Sie diese EU-weite Bürgerinitiative jetzt!

Jetzt EU-Bürgerinitiative unterzeichnen!

Hinweis: Aus Rechtsgründen handelt es sich um einen zweistufigen Unterzeichnungsprozess. Zuerst können Sie sich für weitere Updates seitens Greenpeace registrieren. Auf der nächsten Seite folgt die offizielle Unterzeichnung der europäischen Bürgerinitiative mit erweiterten Angaben. Für jedes Herkunftsland gelten andere Regeln, welche Informationen für einen Validierung notwendig sind

* Pflichtfelder. Der Petitionstext der europäischen Bürgerinitiative im Wortlaut. Wir achten auf Ihre Privatsphäre, näheres finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Petitionstext

2017 entscheidet die EU, ob Glyphosat für weitere 15 Jahre zugelassen wird. Mit einer Million Unterschriften, haben wir die Chance Glyphosat zu verbannen.

Die genaue Formulierung finden Sie auf der Seite der Europäischen Kommission im amtlichen Register für Bürgerinitiativen


Zur Kampagne

1.003.307
Ziel: 2.000.000